VServer Ubuntu

Ubuntu ist ein Linux Betriebssystem-Kernel, das sich durch seine Einfachheit auszeichnet (auch bei der Installation) und damit den idealen Einstieg für Neulinge bietet. Das Betriebssystem – Kernel ist frei für alle Anwender. Die Programmierer, die sich mit Ubuntu befassen, tun dies ehrenamtlich. Das nutzt dem Verbraucher, denn somit bleibt Linux auch in Zukunft kostenlos. Administratorenrechte werden dem Benutzer bei der Installation nur indirekt eingeräumt, denn der Root-Account ist nach der Installation deaktiviert.

Das Besondere ist auch, dass nicht nur das Betriebssystem auf die Rechner installiert wird, sondern Ubuntu liefert auch noch eine Reihe von Software gleich mit dazu. Kostenlos, versteht sich. Dazu gehört das bereits bekannte Office-Paket, ein Bildbearbeitungsprogramm, Spiele und vieles mehr.

Linux hat viele Vorteile. Der größte jedoch ist die Open-Source Anwendung. Das bedeutet nichts anderes, als dass der Quellcode offen und für jedermann lesbar ist und das Betriebssystem von jedem verbessert werden kann. Ein weiterer Vorteil ist die Flexibilität. Es läuft auf allen PCs, Notebooks oder Netbooks. Sogar auf älteren Rechnern lässt sich Ubuntu Linux anwenden.

Nicht nur das Kernel ist frei, sondern auch die dazu erhältlichen Programme sind frei verfügbar und unterliegen keinerlei Lizenzbestimmungen, wie Ubuntu auch. Mittlerweile ist Ubuntu so beliebt geworden, dass der LinuxAnteil der neuen PCs auf dem Markt, ständig steigt. Immer mehr Rechner werden mit Ubuntu Linux ausgeliefert.

Leider hat Ubuntu auch einen Nachteil, es erkennt nicht alle Hardware. Besonders davon betroffen sind Grafikkarten, Soundkarten und Scanner. Der Grund ist aber nicht das Kernel selbst, sonder die Hardwarehersteller unterstützen nicht alle Linux. Aber glücklicherweise werden es immer mehr, die dem wachsenden Ruf nach Linux-Unterstützung nachgeben.

Zum Schluss sei noch gesagt, dass es außer Ubuntu noch mehrere Linux Distributionen gibt. Hier sind die wichtigsten: Debian, darauf basiert Ubuntu, Suse, Fedora, Red Hat. Wenn Sie noch Fragen zum Betriebssystem (Kernel) haben, können Sie gerne per E-Mail oder Telefon mit uns Kontakt aufnehmen.

weiter zum Artikel – Centos VServer