vServer SysCP als Open-Source-Tool

SysCP steht für eine ausgereifte Open-Source-Lösung im Bereich der Verwaltung von Servern und Servereinstellungen. Dem professionellen Administrator von Webservern und Server-Farmen wird mit Hilfe der im Funktionsumfang von SysCP bereits enthaltenen Konfigurations-Vorlagen die Arbeit wesentlich erleichtert. Mitgeliefert werden Vorlagen für zahlreiche Linux-Distributionen: Gentoo Linux, Ubuntu, SuSe-Linux und Debian. Auch das freie Betriebssystem FreeBSD wird unterstützt, allerdings werden keine so umfassenden Konfigurationen wie bei den Linux-Distributionen mitgeliefert. Natürlich bietet SysCP auch eine umfassende Unterstützung wichtiger Internet-Dienste. Als prominente Beispiele seien hier die Applikationen MySQL, PHP und natürlich der weit verbreitete Apache HTTP Server genannt. Auch zahlreiche dezidierte Lösungen für Mailserver werden von SysCP unterstützt, insbesondere die Groupware-Lösungen Courier und Dovecot sind hier erwähnenswert.

 

Wie verlief die Entwicklung von SysCP für vServer?

Das Admintool SysCP wurde im Jahre 2003 vom deutschen Programmierer Florian Lippert entwickelt und wird seitdem im Rahmen der GNU General Public License (GPL) der Free Software Foundation stetig fortentwickelt. Downloads, Updates und weiterführende Informationen für den Nutzer von SysCP präsentiert der Entwickler auf seiner Internet-Plattform syscp.org.

 

Der Markt für Konfigurationstools

Auf dem Markt für Konfigurationstools finden sich neben den kommerziellen Admintools gewerblicher Anbieter auch eine ganze Reihe von ausgereiften Open-Source-Lösungen zu denen SysCP ganz sicher zählt. Neben SysCP sind des weiteren auch die Konfigurationslösungen ISPConfig und ispCP erwähnenswert. Der größere Teil des Marktes befindet sich allerdings in den Händen der kommerziellen Anbieter, hier sticht vor allem das US-amerikanische Unternehmen Parallels, Inc. hervor, das gleich zwei vollumfängliche Admintools in seinem Software-Portfolio hat: Plesk und Confixx, ersteres ist eine komplette Eigenentwicklung aus dem Hause Parallels, letzteres war ursprünglich ein freies Tools und wurde erst zu einem späteren Zeitpunkt vom Unternehmen dazu gekauft.