Gratis VPN-App von Kaspersky Lab

Kaspersky Lab veröffentlicht eine neue VPN-App für das Betriebssystem Android. Die Anwendung ermöglicht einen kostenlosen VPN-Zugriff. Die Gesamtkapazität erlaubt eine Datenübertragungsmenge von 200 Megabyte pro Tag.

Öffentliche WLAN-Hotspots stellen ein hohes Sicherheitsrisiko für Anwender dar. Derartige Verbindungsmöglichkeiten sollte daher laut aktueller Empfehlungen ihr Vertrauen in sichere VPN-Verbindungen setzen. Zu diesem Zweck haben die Sicherheitsspezialisten von Kaspersky Lab ein VPN-App für Android-Geräte veröffentlicht. Unter dem Namen Kaspersky Secure Connection erlaubt die Anwendung einen kostenfreien VPN-Zugriff mit einer Gesamtkapazität von 200 Megabyte täglich.

Wie andere VPN-Lösungen für mobile Endgeräte bietet Kaspersky Secure Connection ebenfalls die Möglichkeit, verschiedene vServer weltweit anzusteuern. Auf diese Weise lassen sich die so genannten Geo-Sperren im Word Wide Web umgehen. Darüber hinaus erlaubt es die Anwendung, App- sowie Website-spezifische Regeln festzulegen. In diesem Bereich können Nutzer individuell definieren, ob bestimmte Apps oder Internetseite automatisch über die VPN-Verbindung ansteuerbar sind. Um die Einrichtung komfortabler zu gestalten, haben die Entwickler Website-Kategorien in das Programm integriert. So lassen sich zum Beispiel Payment-, Banking- oder Social-Media-Dienste zuverlässig absichern. Der Verbindungaufbau zu nicht geschützten WLANs ist mit Hilfe der VPN-App ebenfalls automatisierbar.

Für das Checken des Mail-Eingangs dürfte mit dem kostenlosen Datenkontingent in den meisten Fällen möglich sein. Für eine zusätzliche Kapazität von 100 Megabyte genügt es, wenn sich Nutzer bei Kaspersky kostenlos anmelden. Kostenpflichtige Abos für eine uneingeschränkte Nutzung auf bis zu fünf Endgeräte stehen für 5 Euro pro Monat oder 30 Euro pro Jahr zur Verfügung.